Gratis bloggen bei<br /><a href="http://www.myblog.de">myblog.de</a><div id="end-of-ads"><p align="center"><script type="text/javascript">try { hmGetAd({s:'300x250'}); } catch(a) {}</script></p></div>
Ertrinken

Ich sehe mich. ich sehe, was passiert. Und doch fühle ich mich so unfähig zu handeln. Eingefroren. Ich weiß, was ich tun muss, aber es ist, als ob mir die Kraft dazu fehlt.
Ich lüge mich selbst an. Ich verrate mich. Verliere mich.
Ich knicke ein, werde schwach, versage. Verliere.
Ertrinke.

Keinen Kontakt zur Außenwelt.
Keine Möglichkeit zur Flucht.
Nur ein Haufen Arbeit und Pflichten, dem ich mich nicht gewachsen fühle.

Es ist so ein merkwürdiges Gefühl an dem haus vorbeizulaufen, was ich so lange versucht habe zu Hause zu nennen.

Es kommt alles zusammen.
Verzeiht mir, bitte. Und bitte lasst mich nicht in der Stille zurück..


Gez. Die Autorin
24.9.07 17:33
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Tobi (24.9.07 18:26)
Wie gerne ich dir helfen würde...


Der eine ^^ (25.9.07 16:19)
Augen zu und durch..

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen